=================================================

Mehr Demokratie e.V.

MD - Info 11/2009

13. November 2009

www.mehr-demokratie.de

Abonnenten: 22.654

=================================================

 

Demokratie im Fitnessstudio

 

1) volksentscheid.de: Bilanz unserer Kampagne

2) Mitarbeiter/-innen in Brüssel und München gesucht

3) Direkte Demokratie: Jamaika schlägt rot-rotes Brandenburg

4) Bayern: Preis vom Landtag / Abgeordnetenwatch gestartet

5) Südtirol: "Ungesundes" Beteiligungsquorum

6) Berlin: Ausbau der Kinderbetreuung mit Direkter Demokratie durchgesetzt

 

 

=================================================

 

Demokratie im Fitnessstudio

 

Guten Tag,

 

ich gestehe es: Regelmäßig führt mich abends mein Weg vom Schreibtisch ins Fitnessstudio. Dort suche ich einen Ausgleich für den Alltag vorm PC - durch den Sport fühle ich mich einfach besser. Dabei habe ich mich vor einigen Jahren noch über die Leute lustig gemacht, die regelmäßig in eine "Muckibude" gehen. Die dauernde Wiederholung der Übungen an den Geräten erschien mir sinnlos.

Nun habe ich gerade eine Darstellung der Kampagnen von Mehr Demokratie geschrieben. Auch dabei geht es immer wieder um die gleiche Übung: die des Unterschriftensammelns. Auf den Gewichten, die wir schon zusammen gehoben haben, steht mal 20.000, mal 70.000, mal 250.000. Das war viel Arbeit. Und nicht immer sieht man den Erfolg unmittelbar. Doch oft schon zwang die Kraft einer unserer Kampagne den Gesetzgeber, die Hürden für direkte Demokratie zu senken - auch wenn die Initiative "formell" gescheitert war.

Die Wiederholung der Übung lohnt sich - an vielen Stellen konnten wir die Demokratie schon mächtig stärken. Am Rest arbeiten wir fleißig weiter.

 

Bleiben Sie gesund!

Ronald Pabst

 

 

P.S.

Sie können unser Training unterstützen - mit einer Mitgliedschaft. Denn es sind unsere Mitglieder, die unsere Arbeit ermöglichen:

www.mehr-demokratie.de/mitglied_werden.html

 

 

=================================================

 

1) volksentscheid.de: Bilanz unserer Kampagne

 

Die Entscheidungen sind gefallen, die Posten besetzt. In Berlin haben die Spitzen von Union und FDP die Politik für die nächsten vier Jahre festgelegt. Das ernüchternde Ergebnis: Was Demokratiefragen angeht, ist der Koalitionsvertrag quasi ein Totalausfall. Dennoch hat sich unser Einsatz für den Volksentscheid gelohnt, denn im Wahlkampf wurde intensiv über das Thema diskutiert - nicht nur auf der Straße, sondern auch in den Kandidatenbüros. Bei den Politikern sind wir jetzt so bekannt wie nie zuvor.

 

www.mehr-demokratie.de/bilanz-volksentscheid.html

 

=================================================

 

2) Mitarbeiter/-innen in Brüssel und München gesucht

 

Gerald Häfner ist seit dem Sommer Mitglied im Europäischen Parlament. Für sein Büro in Brüssel werden drei Mitarbeiter-/innen gesucht. Auch in München ist eine halbe Stelle zu besetzen.

 

www.mehr-demokratie.de/stellenanzeige.html

 

=================================================

 

3) Direkte Demokratie: Jamaika schlägt rot-rotes Brandenburg

 

In den Koalitionsverträgen in Brandenburg und im Saarland bekunden die künftigen Regierungen den Willen, die Regelungen zur Direkten Demokratie zu verbessern. Wobei die Jamaika-Koalitionäre im Saarland größeren Mut beweisen als das rot-rote Regierungsbündnis in Brandenburg...

 

www.mehr-demokratie.de/jamaika-schlaegt-brandenburg.html

 

=================================================

4) Bayern: Preis vom Landtag - Abgeordnetenwatch gestartet

 

Viel Anerkennung für die Arbeit von Mehr Demokratie im Bayerischen Landtag: Die Präsidentin wird unserem bayerischen Landesverband im Dezember einen Preis verleihen - für die Beratung von Bürgerbegehren.

www.mehr-demokratie.de/buergerkulturpreis.html

 

Und gleichzeitig wird es für die Bürgerinnen und Bürger leichter, die bayerischen Landespolitiker zu erreichen: Die unabhängigen Plattform abgeordnetenwatch.de wurde nun auch für Bayern freigeschaltet:

 

www.abgeordnetenwatch.de/bayerischer_landtag-542-0.html

 

=================================================

 

5) Südtirol: "Ungesundes" Beteiligungsquorum

 

So wie Zigaretten der Gesundheit schaden, so schaden Quoren der Direkten Demokratie. Quoren sind die fiesen Hürden, mit denen Bürger- und Volksbegehren ausgebremst werden. Erwin Leitner, Redakteur von mehr-demokratie.at berichtet von einem gescheiterten Volksentscheid in Südtirol; dort sollten die "ungesunden" Quoren abtrainiert werden.

 

www.mehr-demokratie.de/suedtirol-ungesundes-quorum.html

 

=================================================

 

6) Berlin: Ausbau der Kinderbetreuung mit Direkter Demokratie durchgesetzt

 

In Berlin ist die Demokratie stärker geworden: Dort hat die Regierung zum ersten Mal die Inhalte eines Volksbegehrens weitgehend übernommen und einen Ausbau der Kinderbetreuung beschlossen - und das bereits in der ersten Stufe. Das zeigt, welche Kraft der Wille der Bürgerinnen und Bürger entfalten kann.

 

www.mehr-demokratie.de/berlin-kita-volksbegehren.html

 

=================================================

 

7) Rückblick: Kampagnen von Mehr Demokratie

 

Wir haben in den letzten Jahren viel bewegt. Durch unermüdliche Kampagnenarbeit haben wir in vielen Bundesländern deutliche Verbesserungen der direkten Demokratie durchsetzen können. Oftmals war dafür mehr als ein Anlauf nötig. Doch unsere Hartnäckigkeit zahlt sich aus.

 

www.mehr-demokratie.de/kampagnen.html

 

=================================================

 

Impressum

 

Kontaktadresse

Mehr Demokratie e.V.

Ronald Pabst

ronald.pabst@mehr-demokratie.de

02203 / 59 28 59

Friedrich-Ebert-Ufer 52

51143 Köln

 

=================================================

 

Dies ist ein Service von Mehr Demokratie e.V.,

der Bürgeraktion für bundesweite Volksabstimmungen.

 

Sie sind mit folgender Email-Adresse angemeldet:

Ihr Name, email@server.de

 

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten,

können Sie sich auf unserer Internetseite austragen:

mehr-demokratie.de/md-newsletter.html

 

Dort können Sie den Newsletter auch abonnieren oder uns Ihre neue

Email-Adresse mitteilen. Vielen Dank!