Das Parlament des Zufalls - Bürgerräte für Köln

25.06.2020 18:00 - 21:00



Der überwiegende Teil der Deutschen ist begeistert von der Idee der Demokratie. Deren aktuelle Ausgestaltung allerdings wird zunehmend in Zweifel gezogen. Zeit die Demokratie neu zu denken?

Der Grünen-Bundesvorsitzende Robert Habeck hat sich vor einigen Wochen für die Gründung von Bürgerräten ausgesprochen, in denen zufällig ausgeloste Bürgerinnen und Bürger über Konsequenzen aus der Corona-Krise sprechen und Handlungsempfehlungen formulieren. Aber was sind diese Bürgerräte und wie funktionieren sie?

Der Arbeitskreis BürgerInnen-Stadt der Kölner Grünen lädt ein, die Idee der Bürgerräte kennen zu lernen, aus der Praxis bereits arbeitender Bürgerräte zu hören und gemeinsam zu diskutieren, ob und wie Bürgerräte für Köln ein relevantes Thema sein können.

Gäste sind unter anderem

  • Nora Freier, Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung der Wuppertal
  • Oliver Paasch, Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Ostbelgien
  • Petra Koronowski und Susanne Dirkner, Bürgerrat Demokratie
  • Fabian Reidinger, Staatsministerium Baden-Württemberg
  • Katharina Liesenberg, Es geht los e.V.

Um formlose Anmeldung per Email bis zum 21. Juni wird gebeten unter ak-buergerinnenmaps on@gruenekoeln.de

Angemeldete erhalten einige Tage vor der Veranstaltung den Zugangslink und das genaue Programm.

Veranstalter: Arbeitskreis BürgerInnen-Stadt / Grüne Köln
Kontakt: ak-buergerinnenmaps on@gruenekoeln.de

Newsletter-Abo Kachel

Ihre Daten

Newsletter-Service

Ja, ich möchte regelmäßig über Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie informiert werden. (Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit gekündigt werden.)

Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Mitgliederbereich

Dort finden unsere Mitglieder alle Protokolle und Arbeitsdokumente.

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang