Kommunale Wärmewende durch direkte Demokratie

15.06.2021 18:30 - 20:00



Online

Auch wenn Klimaziele durch die EU oder vom Bund festgelegt werden, muss die Umsetzung notwendiger Klimaschutzmaßnahmen vor Ort passieren. Bei der Wärmewende - der Umstellung von fossilen Heizungen auf erneuerbare Quellen - kommt den Kommunen besondere Bedeutung zu. Fast alle Häuser und Heizungen müssen in den nächsten 20 Jahren saniert werden - dabei gibt es natürlich nicht nur technische und ökonomische Hürden, sondern vor allem auch soziale.

Können die nötigen Veränderungen durch Bürgerbegehren angestoßen, beschleunigt, gestaltet werden?

In der Veranstaltung stellen Expert:innen von Bürgerbegehren Klimaschutz und dem Umweltinstitut München gemeinsam mit der Vertreter:in einer Bürgerinitiative kommunale Handlungsspielräume und erfolgreiche Bürgerbegehren vor, die Mut machen für folgende Projekte.

Bitte melden Sie sich zur Teilnahme an über das Anmeldeformular.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Klimawende von unten".

Website der Veranstaltung: https://die-klimadebatte.de/veranstaltungen/detail/veranstaltungen/waermewende

Veranstalter: Mehr Demokratie
Kontakt: infomaps on@mehr-demokratie.de

Newsletter-Abo Kachel

Ihre Daten

Newsletter-Service

Ja, ich möchte regelmäßig über Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie informiert werden. (Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit gekündigt werden.)

Hier unsere Datenschutzerklärung lesen.

Mitgliederbereich

Dort finden unsere Mitglieder alle Protokolle und Arbeitsdokumente.

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang