Video-Interviewserie "Perspektiven der Demokratie – Herausforderungen und Potenziale"

Das Vertrauen in die Politik bröckelt und einfache Lösungen gewinnen an Zulauf. Der Einfluss von Konzernen auf die Gesetzgebung und die soziale Ungleichheit wachsen. Dazu stehen uns mit zukünftigen Entwicklungen (wie z.B. der Digitalisierung) große Veränderungen bevor. Viel zu viel wird hinter den Kulissen verhandelt - Ergebnisse werden uns als alternativlos präsentiert. Wir wollen Themen setzen, die unterbelichtet sind, Fragen aufwerfen, die von der Politik kaum selbst gestellt werden – und nach Antworten suchen. Mehr Demokratie und acTVism Munich haben dazu mit sechs renommierten nationalen und internationalen Experten/innen Video-Interviews geführt.

by Charlie Rutz

Steckt die Demokratie in der Krise? Es gibt einige Anzeichen dafür: die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander, Banken und Konzerne beeinflussen Gesetze und die Mitgliederzahlen der Parteien sowie die Wahlbeteiligung nehmen beständig ab. Dazu werden richtungsweisende Abkommen wie TTIP und CETA hinter verschlossenen Türen verhandelt und wichtige Entscheidungen von internationalen Institutionen getroffen – fernab der Bürgerinnen und Bürger. Umfragen zeigen, dass das Vertrauen in die Demokratie schwindet.

All diese Themen werden jedoch auf politischer Ebene kaum diskutiert. Dabei werden die Weichen für die kommenden Generationen heute gestellt. Daher haben wir eine Reihe von Experten/innen eingeladen, die aus verschiedenen Perspektiven auf die Demokratie blicken und sowohl die Herausforderungen als auch die Potentiale aktueller und zukünftiger Entwicklungen beleuchten. Dafür tauchen wir mit ihnen in verschiedene Politikfelder ein und sprechen über ihre Analysen und Visionen. 

1. Video-Interview: Yanis Varoufakis

Yanis Varoufakis ist Ex-Finanzminister Griechenlands und Gründer von DIEM25. Er spricht über sein Demokratie-Verständnis, die Rolle der Demokratie in der EU sowie der Ökonomie als oberstes Leitprinzip und den ungleichen Prinzipien, die Deutschland für sich beansprucht und an andere anlegt.

2. Video-Interview: Gerald Hüther

Gerald Hüther, Neurobiologe, bekannter Buchautor und Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung, spricht über den Zusammenhang von Demokratie und Konsumgesellschaft, den Zwängen, denen der Einzelne unterliegt und den Voraussetzungen für eine freie Gesellschaft.

3. Video-Interview: Richard D. Wolff

Richard D. Wolff, Professor der Wirtschaftswissenschaften und Gründer von Democracy at Work, spricht über sein Demokratie-Verständnis und die Notwendigkeit von demokratischen Strukturen am Arbeitsplatz.

4. Video-Interview: Katharina Nocun

Katharina Nocun, Netzaktivistin und Bloggerin, spricht über die Bedeutung von Wahlen und Freiheit in der Demokratie sowie die Gefahren und Möglichkeiten der Digitalisierung. Sie wirbt für bundesweite Volksentscheide.

5. Video-Interview: Andreas Bummel

Andreas Bummel, Geschäftsführer von Demokratie ohne Grenzen, spricht über das Demokratiedefizit in der internationalen Politik und über ein mögliches Weltparlament.

6. Video-Interview: Christian Felber

Christian Felber, Gründer der Initiative Gemeinwohl-Ökonomie und politischer Aktivist, spricht über die aktuellen Herausforderungen an die Demokratie, die Gegensätze von marktkonformer Demokratie und demokratischem Markt sowie unsere Chance, die ökonomische Entwicklung demokratischer zu gestalten.

Newsletter-Abo Kachel

Ihre Daten

Newsletter-Service

Wir berichten regelmäßig über unsere Aktionen und Kampagnen. Lassen Sie sich informieren!

Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit gekündigt werden.

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang