Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie als Tätigkeitsfelder kritischer Umweltpsychologie

18.05.2022 19:00 - 20:30



Online

Statt auf individuelle Verhaltensänderungen hinzuwirken, soll Kritische Umweltpsychologie „strukturelle Änderungen“ unterstützen. Worin aber bestehen diese und wie lassen sie sich konkret herbeiführen?

In einem demokratischen System sind direkt-demokratische Verfahren (z.B. Bürgerinitiativen) und Formen der Bürgerbeteiligung (z.B. Bürgerräte) zwei Prozesse, über die Individuen unmittelbar auf die Gestaltung von politischen und gesellschaftlichen Strukturen Einfluss haben. Gerade im Bereich Klimaschutz gibt es hierfür schöne Beispiele: Mit Hilfe von Bürgerbegehren wurden z.B. schon Kohlekraftwerke frühzeitig abgeschaltet oder kostengünstige ÖPNV-Systeme eingeführt. Beteiligungsverfahren wie Bürgerräte können dabei helfen, konsensfähige Lösungen für Klimapolitik zu finden, was entscheidend ist, da konsequente Klimapolitik nur möglich ist, wenn eine breite Mehrheit dahinter steht.

Im Rahmen der oben genannten Prozesse gibt es zahlreiche Ansatzpunkte für (kritisch-umwelt-)psychologische Forschung und Praxis. Stichworte sind z.B.: Kollektive Selbstwirksamkeit, Wissenschaftskommunikation, Perspektivübernahme, (De-)Radikalisierung, Reaktanz und viele mehr. Im Workshop werden diese vorgestellt.

Referent:

  • Steffen Krenzer ist Psychologe, Ko-Autor des Handbuch Klimaschutz und arbeitet für Mehr Demokratie, die weltweit größte Nichtregierungsorganisation im Bereich Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung. Er war u.a. an der Organisation des Bürgerrat Klima beteiligt. 

Die Veranstaltung findet auf der Videokonferenz-Plattform BigBlueButton statt. Die Teilnahme ist offen und kostenlos. Den Zugangslink versenden die Veranstalter einige Tage vor der Veranstaltung über diesen Verteiler, bitte melden Sie sich an.

Veranstalter: Arbeitskreis Kritische Umweltpsychologie

Newsletter-Abo Kachel

Ihre Daten

Newsletter-Service

Ja, ich möchte regelmäßig über Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie informiert werden. (Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit gekündigt werden.)

Hier unsere Datenschutzerklärung lesen.

Mitgliederbereich

Dort finden unsere Mitglieder alle Protokolle und Arbeitsdokumente.

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang