Volksabstimmungen in Kolumbien

Dieses Papier befasst sich mit Volksabstimmungen in Kolumbien auf nationaler Ebene. Die direktdemokratische Praxis des Landes rückte im Oktober 2016 ins Scheinwerferlicht der Weltöffentlichkeit, als der Friedensvertrag mit den FARC-Rebellen in einem Volksentscheid knapp abgelehnt wurde.

Download

Newsletter-Abo Kachel

Ihre Daten

Newsletter-Service

Ja, ich möchte regelmäßig über Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie informiert werden. (Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit gekündigt werden.)

Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang