Direkte Demokratie in Estland

Dieses Papier stellt die Regelungen und die Praxis von Volksabstimmungen in Estland vor. Estland kennt das obligatorische Verfassungsreferendum für grundlegende Verfassungsartikel. Wenn Abschnitt I (Artikel 1-7, allgemeine Bestimmungen) oder Abschnitt XV (Artikel 161-168, Verfassungsänderungen) geändert werden sollen, muss dies vom Volk bestätigt werden. Hierbei gilt kein Abstimmungsquorum, die Mehrheit der Abstimmenden entscheidet.

Download

Newsletter-Abo Kachel

Ihre Daten

Newsletter-Service

Wir berichten regelmäßig über unsere Aktionen und Kampagnen. Lassen Sie sich informieren!

Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit gekündigt werden.

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang