Volksabstimmungen in San Marino

Dieses Papier befasst sich mit Volksabstimmungen in San Marino. Dieser Staat ist zwar mit 33.000 Einwohner/innen einer der kleinsten Europas, hinsichtlich direktdemokratischer Verfahren und Praxis (23 Volksabstimmungen aufgrund von Volksinitiativen und fakultativen Referenden seit 1982) jedoch alles andere als ein Zwergstaat.

Download

Newsletter-Abo Kachel

Ihre Daten

Newsletter-Service

Ja, ich möchte regelmäßig über Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie informiert werden. (Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit gekündigt werden.)

Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang