Arbeitskreis Digitalisierung & Demokratie

Die Digitalisierung verändert unsere Information, unsere Kommunikation, unsere Arbeitsweisen und unseren Alltag. Die Digitalisierung beschleunigt und verschlankt viele Prozesse - und sie entwickelt eine Eigendynamik. Sie ist Chance und Gefahr zugleich. Deswegen haben wir uns entschlossen, die drängenden Fragen im Spannungsfeld zwischen Demokratie und Digitalisierung in einem Arbeitskreis zu behandeln.

  • Wie verändert sich die Demokratie durch die Digitalisierung? Welche Chancen und welche Risiken haben diese Veränderungen für die Demokratie, für die Teilhabe der Bürger und Bürgerinnen an politischen Prozessen, für informationelle Selbstbestimmung, Wahlen und Gesetzgebungsverfahren? Welche Werte und Rechte sind uns dabei wichtig?
  • Wie lassen sich Bürgerinnen und Bürger durch Online-Plattformen besser an Plänen und Entscheidungen beteiligen? Wie lassen sich digitale Instrumente für Bürgerinitiativen und Bürgerbegehren sowie Volksinitiativen und Volksbegehren nutzen?
  • Wie beurteilen wir Online-Wahlen und -Abstimmungen?
  • Welche Online-Plattformen können wir für uns einrichten, um unsere eigene Arbeit effizient zu gestalten?

Dies sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Fragestellungen, für die wir im AK Digitalisierung und Demokratie - je nach Interessen der Mitglieder - Arbeitsgruppen bilden.

Jede und jeder Interessierte ist herzlich dazu eingeladen, bei uns aktiv zu werden.

Ansprechpartnerin

Termine

Aufnahme in die Mailingliste

Abo Mailinglisten

Daten

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang