Volksabstimmungen in Dänemark

Seit 100 Jahren kennt Dänemark direktdemokratische Verfahren in Form von obligatorischen Referenden. Diese müssen zwingend stattfinden oder sind an Bedingungen geknüpft. Hingegen gibt es in Dänemark keine „von unten“ initiierten direktdemokratischen Verfahren (Volksinitiativen oder fakultative Referenden). Dieses Dokument gibt einen Überblick zu den Regelungen und der Praxis in Dänemark.

Download

Newsletter-Abo Kachel

Ihre Daten

Newsletter-Service

Ja, ich möchte regelmäßig über Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie informiert werden. (Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit gekündigt werden.)

Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang