Vorstandssprecherin von Mehr Demokratie mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

+++ Jahrestag des Grundgesetzes: Steinmeier ehrt Demokratie-Aktivisten +++

news default iamge

Claudine Nierth, Bundesvorstandssprecherin von Mehr Demokratie, wurde heute (22. Mai) anlässlich des 69. Jahrestages des Grundgesetzes von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. 

„Diese Ehrung ist ganz klar eine Anerkennung und Wertschätzung der gesamten Demokratiebewegung in den letzten dreißig Jahren“, sagt Claudine Nierth. Die Auszeichnung versteht Nierth nicht nur als Bestätigung für die geleistete Arbeit. „Das Bundesverdienstkreuz ist für uns ein Ansporn, sich weiterhin hartnäckig für mehr Demokratie durch Wahlen, Abstimmung und Bürgerbeteiligung stark zu machen.“

Nierth engagiert sich in herausragender Weise für die Demokratie. Seit 1998 ist sie Bundesvorstandssprecherin des Vereins Mehr Demokratie, dessen Thema die Schaffung und der Ausbau von direktdemokratischen Instrumenten ist. Claudine Nierth ist anerkannte Expertin auf diesem Gebiet und eine über Deutschland hinaus gefragte Referentin. Außerdem hat sie gemeinsam mit Mehr Demokratie zahlreiche Reformen in den Bundesländern initiiert und selbst fünf Volksinitiativen erfolgreich durchgeführt. 

Durch ihr Credo: „Politik wird besser, wenn die Menschen beteiligt sind!“ setzt sie die Frage, wie sich kluge Entscheidungen unter breiter Teilhabe am besten erreichen lassen, immer wieder auf die politische Agenda. „Der sinnvolle Dreiklang aus Parlamentarismus, direkter Demokratie und Bürgerdialogen wird die Zukunft der Demokratie bestimmen“, sagt Nierth.  

Nierth weist unablässig darauf hin, dass das Grundgesetzt zwar Volksabstimmungen vorsieht, aber bis heute versäumt wurde, diese einzuführen. Zuletzt hatten sich über 72 Prozent der Bürgerinnen und Bürger für Volksabstimmungen auf Bundesebene ausgesprochen. 

Zusätzlich ist sie im Vorstand der Gemeinnützigen Treuhandstelle Hamburg aktiv und Mitglied im Aufsichtsrat der GLS Treuhand Bochum – Institutionen, die ermöglichen, dass gesellschaftlicher Wandel durch gute Ideen Erfolg hat.

Fotos von Claudine Nierth finden sie unter:

Weitere Informationen rund um das BVK von Nierth finden sie unter:

Anselm Renn

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mehr Demokratie e.V.

Greifswalder Str. 4

10405 Berlin

Tel.: 030/420 823 70 o. 0176/47368890

Ansprechpartnerin

Anne Dänner
Bundespressesprecherin, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel:    (030) 420 823 70
Mobil: 0178 816 30 17
presse@mehr-demokratie.de

Ansprechpartner

Anselm Renn
Pressesprecher, Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel:    (030) 420 823 70
Mobil: 0176 473 68 890
presse@mehr-demokratie.de

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang