Netzwerk Bürgerbeteiligung

24.06.2022 11:00 - 18:00

Jugendherberge Köln-Deutz
Siegesstr. 5
50679 Köln

Das Netzwerk Bürgerbeteiligung feiert in diesem Jahr seinen 11. Geburtstag! Gemeinsam haben die Mitglieder in den vergangenen Jahren verschiedene wirkungsvolle Initiativen auf den Weg gebracht. Grund genug, um nach vorne zu schauen. Am 24. Juni 2022 wird auf dem Netzwerktreffen in Köln gemeinsam darüber diskutiert und beraten, welche neuen Aktivitäten gestartet werden und wie die bisherigen Initiativen weiterentwickelt werden können.

Folgende Themen stehen dabei auf der Tagesordnung:

  • Leitlinien für die Bürgerbeteiligung - Lernen aus der Erfahrung von 100 Kommunen
  • Netzwerk Kommunale Partizipationsbeauftragte - neues Selbstverständnis, neues Berufsbild
  • Qualitätskriterien des Netzwerks Bürgerbeteiligung - Anforderungen an die Bürgerbeteiligung weiterentwickeln
  • Wirkungsforschung & -monitoring - Wie wirkungsvoll ist Bürgerbeteiligung?
  • Vernetzung von Demokratie-Initiativen - Potenziale und Herausforderungen der Netzwerkbildung
  • Auf LandesebeneBürgerbeteiligung stärken - Ansatzpunkte und Chancen weiterdenken
  • Kinder- und Jugendbeteiligung - Empowerment & Partizipation zur Bewältigung der kommenden Herausforderungen
  • Bürgerräte - Einsatz zufallsausgewählter Gremien in der Bürgerbeteiligung

Die vergangenen 11 Jahre haben gezeigt, dass zusammen viel erreicht werden konnte. Das Netzwerk möchte weiterhin gemeinsam Initiativen zur Stärkung der Bürgerbeteiligung entwickeln und eine gelebte Demokratie voranbringen. Die Veranstalter freuen sich, wenn Sie beim Netzwerktreffen dabei sind!

Mehr Informationen:Netzwerktreffen 2022

Veranstalter: Netzwerk Bürgerbeteiligung

Newsletter-Abo Kachel

Ihre Daten

Newsletter-Service

Ja, ich möchte regelmäßig über Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie informiert werden. (Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit gekündigt werden.)

Hier unsere Datenschutzerklärung lesen.

Mitgliederbereich

Dort finden unsere Mitglieder alle Protokolle und Arbeitsdokumente.

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang