Bestseller EU-Verfassung

news default iamge

25/05

Mehr als 784.500 Bücher vor französischem Referendum verkauft

m kommenden Sonntag stimmen die Franzosen über die EU-Verfassung ab. Mit deren Inhalten dürften sie sich mittlerweile sehr gut auskennen. Seit mehreren Wochen stehen Bücher zum Thema EU-Verfassung auf den französischen Bestsellerlisten. Democracy International, ein europaweites Netzwerk von Demokratiebewegungen, zu dessen Gründern die deutsche Bürgeraktion Mehr Demokratie zählt, hat die Verkaufs- und Auflagenzahlen recherchiert: Insgesamt wurden 906.000 Bücher zum Thema gedruckt, 784.500 davon gingen bisher über den Ladentisch. Die Zahlen verteilen sich auf 26 Buchtitel. Jeder Wahlberechtigte erhielt zudem den Verfassungstext im Original. Weitere 420.000 Exemplare sind für den Buchhandel bestimmt.

 

"Die Zahlen belegen auf eindrucksvolle Weise, dass Volksabstimmungen riesige Bildungsveranstaltungen sind", kommentierte Mehr Demokratie-Vorstandssprecherin Claudine Nierth. "Die Franzosen sind in wenigen Wochen zu den Verfassungsexperten Europas geworden. Die intensive Debatte in Frankreich hat uns dem Europa der Bürger ein gutes Stück näher gebracht - ganz egal, wie die Abstimmung am Sonntag ausgeht."

 

Gerade der Vergleich mit Deutschland mache deutlich, wie enorm die Auswirkungen eines Referendums auf das politische Interesse und das Bewusstsein der Bürger seien, so Nierth. "Bei uns gab es keine Volksabstimmung und damit auch keine öffentliche Auseinandersetzung über die Inhalte der EU-Verfassung. Die Ratifikation wurde im Eilverfahren und unter Ausschluss der Bevölkerung durchgezogen. Mit der heute erfolgten Zustimmung des Bundesrats ist der Prozess der Verfassungsgebung in Deutschland vorbei, bevor er überhaupt richtig angefangen hat."

Ansprechpartnerin

Anne Dänner
Bundespressesprecherin, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel:    (030) 420 823 70
Mobil: 0178 816 30 17
pressemaps on@mehr-demokratie.de

Ansprechpartner

Anselm Renn
Pressesprecher, Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel:    (030) 420 823 70
Mobil: 0176 473 68 890
pressemaps on@mehr-demokratie.de

 

 

Mehr Demokratie auf:

Seite teilen:
Zum Anfang